CENTURY 21 freut sich über einen Neuzugang in Bayern. Mit Alexander Kunkel erhält CENTURY 21 einen neuen Partner, der bereits seit 2009 als Immobilienmakler tätig ist.

Im malerischen Aschaffenburg im Nordwesten von Bayern steht CENTURY 21 Kunkel Immobilien in den Startlöchern, um seinen Kunden tatkräftige Unterstützung im gesamten Landkreis Aschaffenburg zu bieten, sowohl beim Verkauf als auch bei der Vermietung.

In Sachen Vermarktung kennt sich der DEKRA zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung, Alexander Kunkel, bestens aus und setzt schon seit langem auf eine exklusive Form der Vermarktung. So gehörte sein Immobilienbüro zu den ersten im Kreis Aschaffenburg, das innovative 360°-Onlinebesichtigungen durchführte, die den Immobiliensuchenden das einzigartige Gefühl verleihen, direkt vor Ort zu sein.

Gemeinsam stark: der Zusammenschluss mit CENTURY 21

„Wir als kleines Immobilienunternehmen sehen uns stets neuen Herausforderungen ausgesetzt”, erzählt Alexander Kunkel und bezieht sich dabei auf die ständig wechselnden Anforderungen der Politik. Dazu gehören unter anderem neue Verbraucherschutzmaßnahmen und die neue Datenschutzverordnung. Aus diesem Grund hat er entschlossen, sich dem renommierten und weltweit erfolgreichen Immobiliennetzwerk CENTURY 21 anzuschließen. Dieser Schritt ermöglicht es ihm, seinen Kunden fortan einen noch besseren und umfassenderen Service zu bieten.

Der Inhaber von CENTURY 21 Kunkel Immobilien und sein Team „sehen diesem Schritt mit großer Erwartung entgegen” und arbeiten unermüdlich an der Umstellung und der Ausweitung ihres Serviceumfangs. Der Startschuss fällt am 01.02.2019.

Ähnliche Beiträge