Nordrhein-Westfalen zählt zu den Bundesländern mit den meisten CENTURY 21-Büros und nun kommt ein weiteres hinzu: CENTURY 21 Rhein-Kreis Immobilien in Neuss. Geleitet wird das neue Immobilienbüro von den beiden Inhabern Ismail Geyik und Mahmud Deaban.

Das Geheimrezept von CENTURY 21 Rhein-Kreis Immobilien? Man nehme einen gebürtigen Oldenburger, der Architektur studiert hat, und einen gebürtigen Düsseldorfer, der erfolgreich in den Bereichen Verkauf, Vermarktung und Vertrieb aktiv war, eröffnet gemeinsam ein Immobilienbüro und schließt sich CENTURY 21 an, einem der weltweit größten Immobiliennetzwerke. Heraus kommt eine geballte Ladung Immobilienwissen, das natürlich den Kunden zugutekommt.

Auf die Kunden wartet hier ein hoch motiviertes und zielorientiertes Team, das eine zuverlässige und vertrauensvolle Beratung sowohl beim Verkauf als auch bei der Vermittlung und Vermietung von Immobilien anbietet. Immobilieneigentümer können den kompletten Service rund um den Verkauf in Anspruch nehmen, zu dem bei Bedarf auch Visualisierungen oder Projektentwicklungen zählen.

Gemeinsam stark

Die beiden Inhaber beweisen nicht nur beruflich ihre Stärke, sondern auch privat, denn sie sind aktive Kampfsportler. Damit hören die Gemeinsamkeiten jedoch noch lange nicht auf, denn sowohl Ismail Geyik als auch Mahmud Deaban sind die stolzen Väter von Zwillingen. Gemeinsamkeiten verbinden und es ist nicht zuletzt dieses gemeinsame Band, dass für eine harmonische Zusammenarbeit sorgt. Hier stimmt die Chemie, wodurch der Fokus voll und ganz auf die Erfüllung der Immobilienwünsche ihrer Kunden gelegt werden kann.

Ähnliche Beiträge