Sie möchten Ihr Haus verkaufen oder vermieten? Dann machen Sie sich das digitale Zeitalter zunutze. Es gibt eine ganze Reihe an hervorragenden Möglichkeiten, um Ihr Haus bestmöglich zu präsentieren.

Hier stellen wir Ihnen die angesagten Trends vor, um effektiv die Werbetrommel für Ihr Objekt zu rühren.

Vorteile für Sie

Interessenten können sich mit diesen digitalen Möglichkeiten vorab ein genaues Bild von Ihrer Immobilie machen, so werden die ernsthafteren Interessenten herausgefiltert und Sie sparen sich unnötige Besichtigungen. Je mehr dieser verkaufsfördernden Optionen Sie verwenden, desto höher und schneller sind in der Regel Ihre Chancen auf Verkauf oder Vermietung.

Erstellen Sie ein erstklassiges Exposé

Ein Exposé dient dazu, Ihre Immobilie im Internet zu präsentieren und genau zu beschreiben. Nehmen Sie sich die Zeit, ein informatives und ansprechendes Exposé zu erstellen, denn es ist der erste Eindruck, den Interessenten von Ihrer Immobilie erhalten. Ein Exposé sollte alle Informationen enthalten, die für einen Interessenten wichtig und interessant sind. Dazu gehören:

Eine kurze und knackige Überschrift, damit Ihr Exposé die Blicke der Interessenten auf sich zieht.

Eine klare, sachliche und wahrheitsgemäße Beschreibung der Immobilie

Grundlegende Daten wie natürlich der Kaufpreis bzw. Miete, Kaution und Bezugstermin, die Fläche der einzelnen Räume, Ausstattungsmerkmale und das Baujahr 

Die Angabe des Energieverbrauchs ist Pflicht.

Vergessen Sie nicht, Ihre Kontaktdaten anzugeben und versuchen Sie so schnell wie möglich alle Anfragen zu beantworten.

Fotos: Aussagekräftige Fotos sind das A und O eines erfolgreichen Exposés. Die Fotos sollten bei gutem Wetter aufgenommen werden und eine gute Auflösung haben.

360 Grad Visualisierung mit Ogulo

Dank der Online-Software Ogulo können Sie einen virtuellen 360 Grad Rundgang durch Ihre Immobilie kreieren, und das in nur wenigen Schritten. So erhalten Interessenten die Möglichkeit, einen realistischen Spaziergang durch Ihre Immobilie    zu machen. Mit Ogulo ist neben einer virtuellen Möblierung sogar eine virtuelle Renovierung Ihres Heims möglich. So können Sie Ihre Immobilie attraktiv und wohnlich anpreisen und dem potenziellen Käufer oder Vermieter zeigen, was möglich ist. Weitere Informationen zu Ogulo Touren.

Setzen Sie Ihre Immobilie mit Home Staging ins richtige Licht

Home Staging hilft Ihnen dabei, Ihre Immobilie zu optimieren und zu verschönern und mit dem kreierten Ambiente einen positiven Eindruck bei den Interessenten zu hinterlassen. Details sind das Tüpfelchen auf dem i, um einen tollen ersten Eindruck zu erzielen. Auch mit geringem finanziellen und zeitlichen Aufwand kann die Immobilie ansprechender gestaltet werden. Home Staging Profis können sicherstellen, dass der gewünschte Verkaufspreis erzielt (oder sogar übertroffen) wird. Zum Home Staging gehören u. a. die Entrümpelung der Wohnung, das Umstellen der Möbel, um den Raum optisch größer aussehen zu lassen, der Einsatz von Accessoires und Streichen der Wände.

Hier können Sie sich einige Beispiele ansehen und erhalten wertvolle Anregungen.

Sprechen Sie Ihre Zielgruppe an

Das Haus sollte passend zur Zielgruppe beworben werden, damit die Wahrscheinlichkeit steigt, einen Interessenten zu finden. Überlegen Sie also, für wen das Haus am besten geeignet wäre. Wer wäre von der vorhandenen Infrastruktur (z.B. öffentliche Verkehrsmittel, Naturgebiete, Kindergarten, Bars etc.) am meisten angetan? Dann können Sie das Haus zielgerichteter verkaufen bzw. vermieten. Auch beim Home Staging spielt die Zielgruppe eine wichtige Rolle, so können Kinderzimmer beispielsweise mit tollen Spielflächen besonders hervorgehoben werden, um junge Familien gezielter anzusprechen.

Weitere Informationen, wie Interessenten online eine Immobilie finden, entdecken Sie in einem unserer letzten Ratgeber.

Ähnliche Beiträge