Die Wohnungsbaugenehmigungen sind rückläufig, dennoch weicht der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie nicht von seiner Ende Mai 2017 getroffenen Vorhersage ab, dass es im Gesamtjahr 2017 eine Fertigstellung von etwa 320.000 Wohnungen geben werde.

Der Verband der Deutschen Bauindustrie geht noch immer von einem Wachstumstrend in Bezug auf die Fertigstellungen aus. Die Prognose der Bauindustrie für das Jahr 2016 betrug 280.000 Wohnungen und fertiggestellt wurden 278.000 Wohnungen. Laut Branchenexperten und der Bundesregierung seien jedoch pro Jahr 350.000 bis 400.000 Wohnungen nötig.

Das Statistische Bundesamt hat im ersten Halbjahr 2017 einen Rückgang der Wohnungsbaugenehmigungen auf 169.500 verzeichnet, was eine Verringerung um 7,3 % bedeutet. Besonders Einfamilienhäuser werden weniger genehmigt (-9,5 %) und auch Wohnheime, wozu mehrheitlich Flüchtlingsunterkünfte gehören (-31,8 %). Mehrfamilienhäuser konnten hingegen einen Zuwachs von 1,8 % verzeichnen.

Ähnliche Beiträge

Immer Montags informiert:
IMMOBILIEN
NEWSLETTER
Neues aus der Immobilienwelt zusammengefasst in einer wöchentlichen Email.
ANMELDEN
Mit der Eingabe Ihre Email stimmen Sie dem kostenfreien Versand unseres Newsletters zu. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber Century 21 Deutschland widerrufen. Wir verwenden Ihre Email-Adresse nur für diesen Newsletter und geben diese nie an Dritte weiter. Max. 5 Emails pro Monat.

Immobilien Newsletter

Jeden Montag per Email informiert über Aktuelles aus der Immobilien-Welt.

Mit der Eingabe Ihre Email Adresse stimmen Sie dem kostenfreien Versand unseres Newsletters zu. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber Century 21 Deutschland widerrufen. Wir geben Ihre Email nie an Dritte.
ANMELDEN