Die diesjährige Fachmesse für Investitionen und Immobilien in München war nach Angaben der Veranstalter ein voller Erfolg.

Die Expo Real gehört seit 18 Jahren zu einem der festen Termine im Kalender von Maklern und Immobilienverkäufern, denn dort stellen Aussteller aus aller Welt ihre Projekte, Beratungs- und Finanzierungskonzepte und Realisierungsmöglichkeiten vor.

Ein Blick in die Statistik der Expo Real 2015

Da verwundert es wenig, dass sich 37.857 Teilnehmer (knapp 1000 mehr als noch im Jahre 2014) aus 74 Ländern auf der etwa 64.000 quadratmetergroßen Messefläche einfanden. Das Plus von 2,6 % spiegelt das steigende Interesse am Immobiliensektor wieder.

Zu den Teilnehmern gehören 18.985 Fachbesucher, die sich bei den 18.872 Firmenvertretern rund um die Fachgebiete

  • Wirtschaftsregionen und Städte,
  • Immobilienprojektentwicklung,
  • Immobilienberatung,
  • Immobilienbewertung,
  • Immobilieninvestition,
  • Immobilienfinanzierungsinstitute,
  • Architektur und Planung,
  • Facility-Management-Dienstleistungen uvm.

informieren konnten. Auch der Anteil ausländischer Fachbesucher stieg. Besonders oft wurden Messeteilnehmer aus

  • Großbritannien,
  • Niederlande,
  • Österreich,
  • Schweiz,
  • Polen,
  • Frankreich,
  • Tschechien,
  • USA,
  • Luxemburg und
  • Spanien

angetroffen.

Unter den 1.707 Ausstellern aus 33 Ländern konnte sogar erstmals eine Delegation aus Afrika auf der Messe begrüßt werden. Sie berichteten über aktuelle Stadtentwicklungsprojekte sowie den hiesigen Immobilien- und Kapitalmarkt in der Sahara.

Wollen Sie der Expo Real im nächsten Jahr auch einen Besuch abstatten? Dann merken Sie sich den 4. bis 6. Oktober 2016 vor!

Ähnliche Beiträge