Laut Angaben der Deutschen Bank sollen die Hypothekenzinsen ansteigen. Die Zinsen betragen aktuell 1,64 Prozent und werden voraussichtlich bis Ende des Jahres auf 1,7 % ansteigen. Im Dezember 2018 sollen sie dann 1,9 Prozent erreichen, so die Prognose der Deutschen Bank in ihrem Ausblick zum Thema Baufinanzierung. Zwei der Gründe für den schrittweisen Anstieg der Zinsen sei zum einen das Ende der lockeren Geldpolitik der EZB und zum anderen die steigenden Zinsen in den USA. Dadurch werden die Zinsen des Kapitalmarktes in die Höhe steigen, wodurch die Darlehenskosten auch bergauf gehen. Es gibt aber wohl keinen Grund zur Sorge, denn die Bauzinsen seien noch immer niedrig und das Einkommen wächst, wodurch die steigenden Hauspreise aufgefangen werden.

Ähnliche Beiträge