Haushalte in deutschen Großstädten nähern sich durch hohe Mietbelastung dem Niveau von Hartz-IV

In den Großstädten Deutschlands müssen etwa 5,6 Millionen Haushalte — das entspricht rund 40 Prozent — mehr als 30 % ihres Nettoeinkommens für die Bruttokaltmiete auf den Tisch legen. Es gibt in 77 deutschen Großstädten rund eine Million Haushalte, die sogar über die Hälfte Ihrer Einkünfte für die Miete ausgeben. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung hervor.

Die Studie hat außerdem herausgefunden, dass es für 1,3 Millionen Haushalte in deutschen Großstädten komplizierter wird, da ihr restliches Einkommen, nachdem die Miete abgezogen wurde, weniger als die Hartz-IV-Regelsätze beträgt (ca. 370 Euro je Person). Es wird laut der Studie, bei der die Mikrozensus-Daten von 2014 ausgewertet wurden, angenommen, dass etwa 20,4 Millionen Großstädter einem angespannten Mietmarkt ausgesetzt sind, das sind rund 80 %.

Große Unterschiede bei der Mietbelastungsquote

Nach Angaben der Untersuchung ist die Mietbelastungsquote von Geringverdienern höher, als die von Großverdienern. Das liege daran, dass selbst für Wohnungen, die einen simpleren Standard aufweisen, relativ hohe Mieten zu zahlen sind. Laut den Studienergebnissen liegt der Durchschnittswert für diejenigen Haushalte, die unter 60 % des mittleren Einkommens verfügen, bei 7,20 Euro pro Quadratmeter und Haushalte mit über 140 % des mittleren Einkommens bezahlen durchschnittlich 8,10 Euro pro Quadratmeter. Das macht sich in einer äußerst unterschiedlichen Belastungsquote deutlich. So müssen gut verdienende Haushalte davon im Durchschnitt 17,2 % für ihre Bruttokaltmiete aufwenden, wohingegen gering verdienende Haushalte, die an der Armutsgrenze liegen, 39,7% hinblättern müssen. Dabei sehen Sozialwissenschaftler eine Belastungsquote von über 30 % des Haushaltseinkommens als besorgniserregend an.

Ähnliche Beiträge

Immer Montags informiert:
IMMOBILIEN
NEWSLETTER
Neues aus der Immobilienwelt zusammengefasst in einer wöchentlichen Email.
ANMELDEN
Mit der Eingabe Ihre Email stimmen Sie dem kostenfreien Versand unseres Newsletters zu. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber Century 21 Deutschland widerrufen. Wir verwenden Ihre Email-Adresse nur für diesen Newsletter und geben diese nie an Dritte weiter. Max. 5 Emails pro Monat.

Immobilien Newsletter

Jeden Montag per Email informiert über Aktuelles aus der Immobilien-Welt.

Mit der Eingabe Ihre Email Adresse stimmen Sie dem kostenfreien Versand unseres Newsletters zu. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber Century 21 Deutschland widerrufen. Wir geben Ihre Email nie an Dritte.
ANMELDEN